http://glauben-singen.de/bilder/Charbel.jpg

 

 

 

Scharbel Machlûf

 

Melodie

„Lobe den Herren“

(GL 258)

 

http://glauben-singen.de/lautspr.gifMusik

 

Der Kamm des Libanon hat eine Zeder getragen,

Stütze für viele, die sturmbedroht himmelauf ragen.

Scharbel Machlûf

traf schon als Knaben der Ruf,

Opfer für Christus zu wagen.

 

Wiege des Christentums, Land der Bedrängten und Treuen,

in deinen Heiligen will Gott dich stärken und weihen.

Scharbel Machlûf

traute und folgte dem Ruf,

Saat des Gebetes zu streuen.

 

Nicht auf dem Markt, doch im Brüderkreis und in der Zelle

hielt er für Christen, Muslime und Juden die Stelle.

Scharbel Machlûf,

du wurdest selber ein Ruf

und eine heilende Quelle.

 

Zeichen geschahen, die keine Erklärung erklärte.

Vollmacht schien auf, die sich noch an den Toten bewährte.

Scharbel Machlûf,

öffne auch uns für den Ruf

und sei uns Licht und Gefährte!

 

© Peter Gerloff

 

 

 

http://glauben-singen.de/taubegelb.gif

http://glauben-singen.de/pfeili.gif       Startseite       http://glauben-singen.de/pfeire.gif