Maria aus Magdala

 

Musik

 

Maria aus Magdala, hungrig wie wir,

nichts stillte die Sehnsucht, das Feuer in dir,

du Frau, deren Leben in Scherben zerbrach

und von neuem begann, als der Herr zu dir sprach.

 

Maria, die alles für Einen hingab,

ihm folgte zum Kreuz und ihn suchte am Grab,

dich hat der Erstandne beim Namen genannt

und als Botin vom Heil zu den Freunden gesandt.

 

Maria, was dir geschah, damals und dort,

das setzt wie ein Brand, wie ein Sturmwind sich fort.

Wieviel uns auch fehlt an Vertrauen und Kraft –

es ist Christus, der selbst seine Werkzeuge schafft.

 

Maria aus Magdala, tritt bei uns ein

und lass deine Fröhlichkeit ansteckend sein!

Dann tragen auch wir Christi Licht in die Welt,

bis am Ende sein Glanz jedes Dunkel erhellt.

 

© Peter Gerloff

 

 

Textversion zur Melodie GL 594

 

 

   

       Startseite