Petrus und Paulus

 

Melodie

„Alles meinem Gott zu Ehren“

(GL 615)

 

oder: Musik

 

Simon Petrus dort am Ufer,

ohne Fang nach langer Nacht,

Fischer, den der fremde Rufer

 sich zum Menschenfischer macht:

bitte, dass auch unsre Gaben

Ziel und Maß in Christus haben,

dass in uns dein Eifer brennt

und das Herz den Herrn erkennt.

 

Simon Petrus, oft von Schwächen,

Angst und Misserfolg gequält,

du, dem Wort und Vorsatz brechen,

als der Herr die Leiden wählt:

bitte, dass wir Reue spüren,

wenn wir Jesu Weg verlieren,

dass wir unsrer Kraft nicht traun

und im Sturm auf Christus schaun.

 

Paulus, einst Gesetzeslehrer,

Feind der Kirche, Feind des Herrn,

du Bekehrter und Bekehrer,

Christi Zeuge nah und fern:

hilf, dass uns auf allen Wegen

Jesu Tod und Leben prägen,

dass kein Trugbild dieser Welt

uns den Glanz vom Kreuz verstellt.

 

Fels der Kirche, Licht der Heiden,

Boten dessen, der verzeiht,

würdig, für den Herrn zu leiden,

Säulen für die Christenheit:

helft, dass wir die Einheit wahren,

dass wir Gottes Geist erfahren,

dass wir unser Kreuz bestehn

und den Himmel offen sehn.

 

© Peter Gerloff

 

 

Petrus          Paulus

 

 

  

       Startseite