Maria und Marta

 

Musik

 

Maria und Marta, Schwesternpaar,

bei denen der Freund willkommen war,

ein Gast, der nicht fordert noch bedrängt,

doch jedem, der hört, sich selber schenkt;

 

Maria und Marta, eins im Ziel,

voll Hoffnung und Himmelsvorgefühl,

doch uneins um Rang und Maß des Tuns,

Maria und Marta – Bild für uns:

 

Verschieden von Art, doch ungetrennt,

geht mit uns, die Jesus Freunde nennt,

damit wir im Vielerlei der Pflicht

die Mitte entdecken, wenn er spricht.

 

© Peter Gerloff

 

 

 

 

Marta

 

Melodie

 „Mir nach, spricht Christus“

(GL 616)

 

oder: Musik

 

Ein Freund, ein Pilger kehrte ein

und war im Haus willkommen.

Du, Marta, hast mit Lamm und Wein

den Tischdienst übernommen.

Maria aber lauschte stumm

dem fremden Evangelium.

 

Du klagtest über deine Last

und wurdest abgewiesen.

Doch mit dem Machtwort hat der Gast

auch deinen Dienst gepriesen.

Den zweiten Rang hat unser Mühn.

Wohl dem, der es vollbringt für ihn.

 

Als Lazarus gestorben war,

gingst du dem Herrn entgegen,

bekanntest seine Vollmacht klar

und drängtest ihn zum Segen.

Lehr uns dem Auferstandnen traun

und kraftvoll seine Zukunft baun.

 

© Peter Gerloff

 

 

 

       Startseite