http://glauben-singen.de/bilder/karllwanga.jpg

 

 

 

Karl Lwanga und die Märtyrer Ugandas

 

Melodie

„Dank sei dir, Vater“

(GL 634)

 

oder: http://glauben-singen.de/lautspr.gifMusik

 

Wer sich für Gott hält, muss als Teufel enden,

weil Gier und Allmacht ihm die Seele blenden.

Wer sich für Gott hält nach dem eignen Bilde,

kennt keine Milde.

 

Wärt ihr doch niemals in den Dienst getreten

jenes Tyrannen, der verbot zu beten,

um euch mit Leib und Seele zu besitzen

und zu benützen!

 

Wärt ihr doch niemals jenem Herrn begegnet,

der seine Diener mündig macht und segnet,

der für sie starb, um ihrem Tun und Denken

Würde zu schenken!

 

Doch du, Karl Lwanga, und ihr Weggenossen

wart schon zum Dienst des Gottessohns entschlossen.

Ihr wolltet lieber tausend Qualen spüren

als ihn verlieren.

 

Bleibt eurer Heimat helle Himmelslichter,

prägt Parlamente, Polizei und Richter

und helft der Kirche, Afrika zu stärken

mit Wort und Werken.

 

© Peter Gerloff

 

 

 

http://glauben-singen.de/taubegruen.gif

http://glauben-singen.de/pfeili.gif       Startseite       http://glauben-singen.de/pfeire.gif