Johannes der Täufer

 

Melodie

„Kommt herbei, singt dem Herrn“

(GL 270)

 

Musik

 

Vorläufer sein,

fremd und allein,

Zeichen am Weg, aber nicht das Ziel,

Kommendes sehn,

Wüsten begehn,

Läufer, nicht König im großen Spiel:

dazu rief der Herr der Welten

dich, Johannes, in seinen Dienst,

und du ließest sein Wort gelten,

als du mahnend am Fluss erschienst.

 

Vorläufer sein,

machtlos und klein

vor dem, der handelt an Gottes statt,

nur ein Prophet,

der wieder geht,

wenn er den Auftrag beendet hat:

unbeirrter Wüstenrufer,

treu erfülltest du deinen Teil,

tauftest dort am Jordanufer

und bezeugtest das nahe Heil.

 

Vorläufer sein,

Gott lädt euch ein,

werdet Propheten mit Wort und Tat!

Gebt, was ihr seid,

ihm, der befreit,

er braucht zur Ernte auch eure Saat.

Dieser Ruf geht um die Erde –

du, Johannes, bist sein Gesicht.

Mit prophetischer Gebärde

zeig uns Christus, das wahre Licht!

 

© Peter Gerloff

 

 

 

       Startseite