Vom Brotbrechen

 

Musik

 

Ein Brotlaib wird zerrissen

und nährt.

Und mit dem kleinsten Bissen

wird Auferstehungswissen

vermehrt.

 

Das Brot, das brach, verbindet

und heilt,

weil er, den es verkündet,

Zerstörtes wiederfindet

und teilt.

 

Das ist im neuen Leben

Gesetz.

Durchbohrte Hände weben

im Brechen und im Geben

ihr Netz.

 

© Peter Gerloff

 

 

 

       Startseite