Theo Schrader und Boris Suchantke (PC-Spezialist, Hildesheim)

Theo Schrader, Borsum, geboren 1932, ist ein origineller theologisch-philosophischer Denker. Ausgehend von einem Grundgedanken hat er in Jahrzehnten ein bemerkenswertes exegetisch-spirituelles Werk geschrieben, das mehrere Aktenordner füllt. Ich habe es mit Gewinn gelesen und mit ihm darüber gesprochen. Es war meine Idee, die Bände ins Internet zu stellen, um sie für jedermann zugänglich zu machen.

Herr Schrader wandte sich mit diesem Anliegen an Boris Suchantke, PC-Spezialist in Hildesheim. Er vertraute ihm die Ordner an und erhielt von ihm die Zusage, eine Website zu erstellen, die maschinenschriftlichen Blätter einzuscannen und hochzuladen. Dafür stellte Herr Suchantke Herrn Schrader im Voraus seine Rechnung Nr. 48747 vom 23. August 2018 über

6000,17 €.

Am 30. August 2018 überwies Herr Schrader den vollen Rechnungsbetrag an Herrn Suchantke.

Danach passierte nichts. Auf Nachfragen antwortete Boris Suchantke mit Vertröstungen und Versprechungen, nannte Termine für die Fertigstellung, die regelmäßig ergebnislos verstrichen. Bis auf eine Indexseite ohne Inhalte ist bis heute nichts geschehen und Herr Schrader, inzwischen 88 Jahre alt, wartet vergeblich auf die Sicherung seines geistigen Nachlasses.

Peter Gerloff, 8. Mai 2020