Ludger-Statue in Billerbeck

mit den Gesichtszügen des Kardinals

Clemens August Graf von Galen

 

 

 

Ludger

 

Melodie

„Der Geist des Herrn“

(GL 249)

 

oder: Musik

 

Im Namen Christi brachst du auf.

Es war der Ruf der Stunde.

Der Sieg der Kirche zog herauf

und war in aller Munde.

Der große Karl ersann ein Reich

zu Gottes Ruhm, im Glauben gleich

und mit dem Herrn im Bunde.

 

Doch nicht der Kaiser und sein Heer,

nicht Macht, Gesetz und Waffen –

dich trieb der Schöpfergeist, und er

hat sich sein Haus geschaffen.

Er war es, der dir Kraft verlieh.

Er hielt dein Herz und ließ dich nie

im Dienst des Herrn erschlaffen.

 

Du legtest seine Feuer aus,

die durch die Zeiten strahlen.

Die stumme Botschaft deines Baus

prägt und beseelt Westfalen.

Bleib, Bischof Ludger, Quell und Halt,

dass wir das Heil in Kreuzgestalt

der Welt vor Augen malen.

 

© Peter Gerloff

 

 

 

       Startseite