Hemma von Gurk

 

Melodie:

„Singt dem Herrn ein neues Lied“

(GL 268)

 

Musik

 

Hemma, Gräfin, Ordensfrau,

hoffnungsvoll in Trauer,

du schufst einen Gottesbau

von Jahrtausenddauer.

Was Verlust und Leiden sind

und dass, wer verschenkt, gewinnt,

lehren Turm und Mauer.

 

Der als Schicksal zu dir kam,

hat dein Herz bezwungen.

Der dir die Geliebten nahm,

er hat dich durchdrungen.

Weil du nicht am Gestern hingst

und dem Herrn entgegengingst,

ist dein Werk gelungen.

 

Kärnten, Krain und Steiermark

ehren deine Stätten.

Ein Gebet an deinem Sarg

kann aus Schwermut retten.

Christus war dir Stab und Licht.

Lass uns spüren: Er zerbricht

alle Erdenketten.

 

© Peter Gerloff

 

 

 

       Startseite