Epiphaniusschrein im Dom zu Hildesheim

 

 

 

Epiphanius von Pavia

 

Melodie

Was Gott tut, das ist wohlgetan

(GL 294)

 

oder: Musik

 

Dein Weg, Sankt Epiphanius,

ist uns ein Ruf zum Leben,

der durch die Zeiten klingen muss,

um Trost und Kraft zu geben.

Ein guter Hirt, vom Geist geführt,

so dientest du den Deinen,

den Herrschern wie den Kleinen.

 

Freund Gottes, Epiphanius,

wenn wir von dir erzählen,

lehrst du uns, Rat und Bundesschluss

statt Krieg und Streit zu wählen.

Ein Reich verschwand, ein Reich entstand –

du lindertest die Sorgen,

in Christi Reich geborgen.

 

Du Heiliger am Übergang

ins Fremde, Ungewohnte,

du Bischof, dessen Werk gelang

und den der Himmel lohnte,

dein Erdenrest verspricht uns fest,

dass du auch uns begleitest

und Friedenswege leitest.

 

© Peter Gerloff

 

 

 

       Startseite