http://glauben-singen.de/bilder/chrysostomus.jpg

 

 

 

Johannes Chrysostomus

 

Melodie
„Erfreue dich, Himmel“

(GL 259)

 

oder: http://glauben-singen.de/lautspr.gifMusik

 

Begeht, wie es Brauch ist, den Ehrentag wieder

und singt von Johannes Chrysostomus Lieder!

Die Weisung des Herrn, Gold und Schätze zu meiden –

in Worte aus Gold wusste er sie zu kleiden.

 

Geheimes lag offen, wenn er davon lehrte,

wenn er die dreifaltige Gottheit erklärte.

So fand er Vertrauen und Liebe der Kleinen,

und Großen gefiel es, mit ihm zu erscheinen.

 

Als Statthalter Christi im Rat und bei Hofe

ermahnte er Kaiser, Minister und Zofe.

Sein Wort traf die Herzen und wirkte in allen:

bei wenigen Reue, bei vielen Missfallen.

 

Des Amtes beraubt und der Bischofsgewänder

ging er als Verbannter in trostlose Länder.

Begnadigt zurückgekehrt, mahnte er wieder,

und wieder verjagt, sank er sterbensmatt nieder.

 

Sein Wort war lebendig, sein Leben war Lehre,

und bis in den Tod gab er Christus die Ehre.

Chrysostomus, hilf uns, das Kreuz zu ergreifen

und betend und wirkend zum Himmel zu reifen.

 

© Peter Gerloff

 

 

 

http://glauben-singen.de/taubegelb.gif

http://glauben-singen.de/pfeili.gif       Startseite       http://glauben-singen.de/pfeire.gif